Bummeln und verweilen, das ist am Sonntag in der Altstadt angesagt: Bei „Musik und Wein“ gibt’s Klänge, Kunst, Kinderspaß und Kulinarisches.

 

 

Acht Bühnen, 16 Live-Acts, Kasperletheater und Modenschau, Streetfood-Markt und Stände – der Verein „Die Altstadt Bad Cannstatt“ hat für die „Musik und Wein“-Auflage am Sonntag, 15. April, wieder ein vielfältiges Programm organisiert. Vom Kaufhof bis zum Holzmarkt ist allerhand geboten in der Altstadt. Und „für jeden etwas dabei“, so der Vereinsvorsitzende Dirk Strohm. Der Bandbreite wegen: Musikalisch reicht sie von Folk über Pop bis zum Jazz, kulinarisch vom „Maultäschle bis zum Curry“.

Dazu gibt’s neu dieses Mal Kasperletheater-Kinderbespaßung an der Stadtkirche sowie Graffiti-DJ-Kreativkunst auf einer zweiten Bühne auf dem Marktplatz. Models sind wieder am Alten Holzmarkt unterwegs. Und wer dazwischen und drumherum unterwegs ist, kann eben an verschiedenen Stellen unterschiedliche Liveklänge vernehmen und sich kulinarisch durchprobieren – an den Food-Trucks auf dem Marktplatz sowie diversen Ständen.

Wer auf dem Weg von einer Open-Air-Bühne zur nächsten ist, kann nicht nur Schaufenster angucken, sondern auch shoppen gehen, denn es ist verkaufsoffener Sonntag, viele Geschäfte haben von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Der Frühling ist auch da. Was will man mehr?

 

Hingehen

„Musik und Wein“ heißt es am Sonntag, 15. April, von 11 bis 20 Uhr in der Cannstatter Altstadt. Von 13 bis 18 Uhr ist außerdem verkaufsoffener Sonntag.