In Cannstatt gehört schwimmende Kultur zum Stadtbild wie Papageien. Erstere gibt’s auf dem Theaterschiff – seit nunmehr zehn Jahren.

 

 

Einfach war es einst nicht, zu installieren, was für Anwohner heute so „normal“ anmutet und Besucher wiederum stets zu interessierten Nachfragen animiert. Wo dürfte das Schiff überhaupt liegen? Wo wäre die damit verbundene nötige Infrastruktur herzustellen? Was erlaubt das Wasserschiffahrtsamt? Verordnungen, Regeln und überhaupt – was Neues, huh…! „Es gab viele Hürden“, erzählt Cordula Polster, Schiffsbesitzerin und Geschäftsführerin der Theaterschiff GmbH.

Sie alle konnten gemeistert werden, auch durch die aktive Unterstützung des damaligen Bezirksvorstehers. Und so konnte der kleine ehemalige Futtermittelfrachter „Frauenlob“ nach umfangreichem Umbau schließlich im August 2008 am Mühlgrün, zwischen Wilhelmsbrücke und Mühlsteg, vor Anker und als Theaterschiff an den Start gehen. war das.

Ein Jahrzehnt später ist tatsächlich alles noch so, wie es war. „Unser Konzept hat sich nicht verändert, denn es hat sich sehr gut bewährt“, so Polster. Die Verbindung von Gastronomie und Theater zahlt sich aus: 80 Plätze bietet die „Frauenlob“-Bar im Schiffsbauch, mit einer kleinen Bühne für Kleinkunstgastspiele an den Dienstagabenden. Daneben befindet sich das Herz des Schiffs: der Theatersaal mit Platz für 160 Besucher. Dort zeigt ein wechselndes Profi-Ensemble mittwochs bis sonntags ausschließlich Eigenproduktionen, unter der künstlerischen Leitung von Polster.

Wer mag, kann an jenen Spieltagen ab zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn Durst und Hunger an der Bar stillen. „Wir sind sehr sehr zufrieden“, sagt Polster. „Wir wollen bleiben.“ Dagegen spricht – bei aller Bewegung in Sachen Neckarknie-Uferplanung – derzeit nichts. Der Pachtvertrag des Theaterschiff-Unternehmens mit dem Schiffahrtsamt läuft noch weitere zehn Jahre.

 

Mitfeiern und mehr erfahren

Derzeit wird auf dem Theaterschiff das Stück „Die süßesten Früchte“ gezeigt. Wer bis zum 15. August bei der telefonischen Kartenbestellung unter 07 11 / 50 62 27 66 das Stichwort „10 Jahre Theaterschiff Stuttgart“ nennt, bekommt vier Karten zum Preis von dreien.