Am Sonntag, 13. August, von 11 bis 17 Uhr, feiert der Flughafen Stuttgart zum 23. Mal sein großes Kinderfest. Mehr als 20 000 Besucher werden erwartet.

 

 

Wie ein Magnet wirkt alljährlich in den großen Schulferien das große Kinderfest des Manfred-Rommel-Flughafens. Wieder werden Zigtausende auf dem Festgelände – die Parkplätze P3 und P5 – und auf den Besucherterrassen erwartet. Und auch diesmal sind für alle Kinder Gratisaktionen zum Mitmachen und Mitspielen geplant. Das Thema heißt: „Beweg Dich und hab Spaß!“ Radeln, klettern oder hüpfen: Bungee-Trampolin, Hüpfburg und Riesenrutsche stehen zum Austoben bereit. Akrobaten können mit Fahrrad oder Roller über einen Pumptrack mit Wellen und Steilwandkurven sausen. Am Kletterturm ist Geschick und Ausdauer gefragt, Fußballfreunde werden sich am Riesentischkicker, beim Fußball-Dart oder dem Human Table Soccer für zwölf Mitspieler einfinden.

Highlight ist ein Höhenflug mit dem Air-Emotion-Kran. Schwindelfreie ab fünf Jahren können damit richtig abheben und bis zu 40 Meter freifliegend in die Höhe schweben und den Weitblick genießen. Einen echten Pilotenschein vom Kinderluftfahrtamt erhalten jüngere Kinder, die ihre Mini-Flugzeuge mit Pedalantrieb über einen kniffligen Parcours lenken.

Wieder mit dabei sind die Pferde der Reiterstaffel der Landespolizei, die Hundestaffeln des Zolls, der Bundespolizei und der Malteser. Von der Besucherterrasse lässt sich das Geschehen auf dem Vorfeld und das Starten und Landen der Flugzeuge bestens beobachten. Mitglieder der Planespotter-Vereinigung Aviation Community Stuttgart erklären dort fachkundig das Geschehen auf dem Vorfeld.

 

Parken Kinderfest

Besucher des Kinderfests, die mit dem Auto kommen, können im Parkhaus P20 (Boschparkhaus über der Autobahn A 8) für eine Sonderpauschale von 2,50 Euro parken.