Der Tierbestatter mit dem Humoristen oder die Kabarettistin und Richterin mit dem Gefängnis-Koch: Auf der Probierbühne der Untertürkheimerin Sabine Schief im Kulturtreff ist keine Konstellation verboten. Auch im Jahr 2017 bereichert sie wieder das Kulturprogramm am Neckar.

 

 

Vor allem der Mix macht die Spannung aus: „Im Normalfall habe ich immer einen Bühnenprofi von Musiker bis Kabarettist und einen Nicht-Profi auf der Bühne, der beispielsweise seinen spannenden Beruf vorstellt“, erklärt Sabine Schief das Prinzip der Probierbühne „Schief gewickelt“, das sich bereits seit einigen Jahren in Untertürkheim etabliert hat und ein Stammpublikum aus der gesamten Region lockt. Ganz wichtig bei dieser Konstellation ist immer eine gehörige Prise Improvisation. Denn schließlich kennt Schief einen Teil der Gäste nur sehr wenig bis fast gar nicht.

„Wenn ich jemand Spannendes kennenlerne oder mit einem spannenden Beruf, frage ich schnell nach: Kannst du dir einen Besuch auf meiner Bühne vorstellen?“ Manchmal gibt es Zweifel zu überwinden, doch die meisten kommen dann doch mit auf die kleine Bühne im Untertürkheimer Kulturtreff. Gepaart mit den Musikern oder auch Comedians versucht Schief eine möglichst spannende Konstellation zusammenzubekommen. Entscheidenden Anteil am Verlauf des Abends hat natürlich auch das Publikum: „Die Zuschauer werden miteinbezogen, können auch Fragen stellen oder sich in sonstiger Weise beteiligen“, erklärt Schief. Eine weitere Besonderheit auf der Probierbühne ist die Tatsache, dass die Zuschauer ihr eigenes Vesper mitbringen dürfen, so ist für die gemütliche Atmosphäre gleich mitgesorgt. „Das geht bis so weit, dass die Leute sogar kleine Tischdecken mitbringen“, sagt Schief.

Neu seit diesem Jahr ist auch eine Kooperation mit dem Wirtemberg-Gymnasium und der Luginslandschule, die beide etwas mehr in die kommunale Aufmerksamkeit kommen möchten und auf der Probierbühne die Möglichkeit bekommen, in unregelmäßigen Abständen vom Schulalltag, besonderen Ereignissen – ob nun stressig oder belustigend – zu berichten. Gleich in der kommenden Probierbühne am Mittwoch, 1. Februar, wird zum Beispiel der Rektor der Lugingslandschule Andreas Passauer mit dabei sein.

Mit auf der Bühne im Februar ist zudem das Künstlerpaar Babs Nägele-Steinbock und Olaf Nägele sowie die Untertürkheimer Juwelierin und Goldschmiedin Josephine Buller.

Weiter geht es am 1. März mit dem schwäbischen Humoristen Winfried Wagner, dem Tierbestatter Walter Rupff und Jasmin Pfisterer von der Speiserei Untertürkheim. Am 5. April wird es erotischer mit Mascha Hülsewig und Alex Steinmann von der Erotiqueboutique „Frau Blum“, sowie den Kabarettisten Patricia Moresco und Stefan J. Ranker. Am 3. Mai könnte die Konstellation besonders spannend werden: Anette Heiter ist Richterin und Kabarettistin, Johannes Guggenberger, Koch in einer JVA. Für Ruhe kann dann Entspannungscoach Johannes Metzger sorgen.

 

Die Probierbühne „Schief gewickelt“ findet auch bis Ende des Jahres immer am 1. Mittwoch im Monat um 20 Uhr im Kulturtreff Untertürkheim, Strümpelbacher Straße 38, statt. Weitere Informationen zu Sabine Schief und zu ihrer Probierbühne gibt es auch im Internet unter www.sabine-schief.de