SWR-Sommerfestival macht den Auftakt in die Open-Air-Saison – Am Pfingstmontag, 21. Mai, treten Johannes Oerding, Nico Santos und Christina Stürmer auf.

 

 

Das SWR-Sommerfestival von Südwestrundfunk und Land Baden-Württemberg feiert seinen zehnten Geburtstag. Von Freitag, 18. Mai, bis Montag, 21. Mai, präsentieren sich die Programme des Südwestrundfunks auf dem Stuttgarter Schlossplatz: Tagsüber bei freiem Eintritt mit Workshops, Mitmach-Aktionen und Live-Musik – abends mit Konzerten und Veranstaltungen auf der großen Festivalbühne vor dem Neuen Schloss. Das Tagesprogramm findet am Freitag von 16 bis 21 Uhr statt, an allen weiteren Festivaltagen von 11 bis 21 Uhr.

Zum Auftakt am Freitag, 18. Mai, zeigt das SWR Fernsehen die Premiere des Stuttgart-Tatorts „Der Mann, der lügt“. Gäste bei Fernsehmoderatorin Heike Greis sind die SWR-Tatort-Kommissare Lannert und Bootz alias Richy Müller und Felix Klare. Ab 23 Uhr lädt DasDing zur Party mit DJ DoubleA in die Muttermilch in Stuttgart ein. Der nächste Kommissar wartet am Samstag, 19. Mai, auf sein Publikum: Miroslav Nemec präsentiert mit Matthias Holtmann „SWR1 Pop & Poesie in Concert“, ein „Best of“-Programm zum zehnjährigen Geburtstag der Kultshow. Am Sonntag, 20. Mai, feiert der Schlossplatz beim SWR4 Konzert mit „Abba Fever“ und der „Spider Murphy Gang“. Der Eintritt ist frei (s. Meldung „Feuerwehrtag“).

Mit einem großen SWR3 Konzert verabschiedet sich das SWR Sommerfestival am Montag, 21. Mai. SWR3 präsentiert die Singer-Songwriter Johannes Oerding und Nico Santos und die österreichische Sängerin Christina Stürmer. Ein Teil der Einnahmen des SWR3 Konzerts kommt auch in diesem Jahr der Kinderhilfsaktion Herzenssache von SWR, SR und Sparda-Bank zugute.

 

Tickets und Programm

Tagsüber sind viele Angebote gratis. Tickets für die Konzerte erhält man unter bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie bei Easy Ticket unter 2 555 555. Das Programm findet man unter SWR.de/sommerfestival.