Im Beteiligungsprojekt „Mach Mit(te)“ können Bürger aus Stuttgart-Mitte ihr Quartier aktiv mitgestalten. Die Ideen sollen innerhalb von einem Jahr umgesetzt werden. Mitstreiter gesucht!

 

 

Was würde den Stadtteil noch schöner machen? Wie können öffentliche Flächen besser genutzt werden? Und wie rückt die Nachbarschaft näher zusammen?

Um Fragen wie diese dreht sich das Projekt „Mach Mit(te)“, das kürzlich im Stadtteilhaus Mitte mit einem ersten Workshop gestartet ist. Zwölf Bürger – zum Großteil aus dem Heusteigviertel und der Leonhardsvorstadt – haben erstmals ihre Ideen und Wünsche zusammengetragen. „Es gab großen Redebedarf in allen Bereichen“, sagt Projektleiterin Angela Hantke vom Lehn, „ob es jetzt um die Bekämpfung von Müll im Stadtteil ging, um Begegnungen und Integration oder um die Aufenthaltsqualität von öffentlichen Plätzen.“

Ziel war es, sich pro Themenfeld auf eine Idee zu einigen, die sich im Zeitraum von einem Jahr umsetzen lässt. Am Ende haben sich drei Projekte herauskristallisiert: Eine Gruppe nimmt das Heusteigviertel in Angriff. Geplant ist, einen Platz zu verschönern und zu pflegen. „So soll ein Ort der Begegnung entstehen, an dem man sich mit Nachbarn trifft und austauscht“, erklärt Hantke vom Lehn. In einem offenen Stadtteilspaziergang am 19. Oktober soll gemeinsam eine geeignete Fläche ausgesucht werden.

„Die Gruppe freut sich über weitere Bewohner und Kooperationspartner aus dem Viertel, die sich ihrer Initiative anschließen.“ Gruppe Nummer zwei hat vor, eine Stadtteilputzete mit anschließender Upcyclingaktion zu organisieren. Hier sind kreative Köpfe gesucht: „Der Müll, der bei der Putzete zusammenkommt, soll später aufbereitet und im Rahmen einer Ausstellung gezeigt werden – quasi als Appell an die Leute: Seht, was ihr wegwerft!“

Die dritte Gruppe hat noch keine ihrer Ideen favorisert, die Impulse gingen in Richtung nachbarschaftliches Miteinander. „Jede Gruppe ist noch auf der suche nach Mitstreitern – je mehr Leute mitmachen, desto bunter und lebendiger wird das Stadtleben“, so Hantke vom Lehn. Dabei spielt es keine Rolle, wie alt man ist – jeder kann sich hier aktiv einbringen.

 

 

Projektgruppen und Termine

• Gruppe 1: Platz im Heusteigviertel zum Ort der Begegnung aufwerten

Nächstes Treffen am 19. Oktober: Stadtteilrundgang durch das Heusteigviertel. Treffpunkt um 14 Uhr am Stadtteilhaus Mitte, Christophstraße 34. Anschließend Besprechung von 15.30 bis 17 Uhr

• Gruppe 2: Putzete, Upcycling und Ausstellung

Nächstes Treffen am 19. Oktober um 14 Uhr im Stadtteilhaus Mitte

• Gruppe 3: Nachbarschaftliches Miteinander, Integration Nächstes Treffen am 22. Oktober bei einer Teilnehmerin, genaue Infos beim Stadtteilhaus erfragen

Wer mitmachen möchte, findet Infos und Workshop-Termine zum Projekt unter www.stadtteilhaus-mitte.de/mach-mitte-beweg-was-dich-bewegt-gestalte-deinen-stadtteil-mit.