Verein Zuhause leben sucht bewegungsbegeisterte Ehrenamtliche für neues Bewegungsangebot „Zuhause – Fit Fürs Alter“. Ein Schnupperabend findet am 8. März statt.

 

 

Fit sein und bleiben – und das in Gesellschaft: Der Verein Zuhause leben setzt sich seit 2012 für das selbstbestimmte Leben von älteren Menschen und von Menschen mit Behinderung ein. Hierzu gehört neben Beratung und Begleitung im Alltag auch die Förderung der Teilhabe und der Gesundheit. Ein neues Bewegungsangebot für Senioren unter dem Motto „Zuhause – Fit fürs Alter“ soll diese beiden Bereiche einmal mehr stärken.

Bereits im Jahr 2013 hatte der Verein zwar eine Seniorensportgruppe angeboten, doch diese wurde „leider nur schleppend angenommen“, wie Susanne Kleinschmidt, von Zuhause leben, Zuständigkeitsbereich Qualitätsmanagement und Projektarbeit, erzählt. „Unsere Klienten aus der Nachbarschaftshilfe berichteten uns, dass sie zwar ein großes Interesse an der Gruppenaktivität hatten, doch der Weg von der Wohnung zum Treffpunkt war zu weit und zu beschwerlich“, erklärt Susanne Kleinschmidt. „Bei unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern entstand die Idee, Hausbesuche mit der körperlichen Aktivierung zu verbinden und somit die Freude an Bewegung bei den Senioren zu erhalten oder wiederherzustellen.“ Das fand der Vorstand gut: Ab März startet das dreijährige Projekt „Zuhause – Fit für's Alter“ in Kooperation mit dem Bundesverband Seniorentanz und durch Förderung des Amtes für Sport und Bewegung der Stadt Stuttgart.

Für die Durchführung des Projektes sucht der Verein nun noch weitere bewegungsbegeisterte Menschen, die Lust darauf haben anderen die Freude an Bewegung näher zu bringen und sich als Übungsleiter ausbilden zulassen. Mehr erfahren Interessierte bei einem Schnupperabend am 8. März. Ausbildungsstart ab April 2018. Ab Mitte 2018 gehen zwei weitere Projektbereiche an den Start. „Senioren können unter anderem Fitness-Hausbesuche kostenfrei über den Verein buchen oder ein Gruppenangebot wahrnehmen. Hierfür wird ein Fahrdienst angeboten.“

 

Mehr erfahren

Bei Interesse an der Ausbildung kann man sich beim Verein Zuhause leben melden unter Telefon 67 44 58 51. Ein Schnupperabend wird am Donnerstag, 8. März, von 18 bis 20 Uhr in den Räumlichkeiten in der Rotebühlstraße 102 ausgerichtet.