Am ersten Wochenende nach den Sommerferien treffen sich die Bewohner des Westens wieder zum letzten großen Fest des Sommers. Veranstalter sind das Merlin und die Rosenau.

 

 

Der Sommer ist vorbei, es lebe der Sommer! Mit dem Feuerseefest vom Donnerstag, 13.September bis Sonntag, 16.September feiert der Stuttgarter Westen das letzte große Fest des Sommers . Veranstaltet wird die Stadtteilsause zum achten Mal vom Kulturzentrum Merlin und dem Kulturverein Rosenau. Man sei voll guter Hoffnung, dass es frühestens zum Abbau regne, so die Veranstalter.

Bis zur Sperrstunde feiert hier die Nachbarschaft des Westens, staunt zwischendurch über die beleuchteten Modellboote auf dem See und shoppt im Mondschein an den kunsthandwerklich Ständen liebevoll designte Kleinigkeiten aus inhabergeführten Manufakturen. Das Merlin hat für die schöne Bühne am See wieder besondere Bands gebucht. Ein optischer und musikalischer Höhepunkt ist sicher die Akademische Betriebskappelle (ABK) am Donnerstagabend um 21 Uhr. Die ABK besteht aus Professoren und Studenten der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, deren Songs alle selbst geschrieben sind.

Am Freitagabend erklingen ab 19 Uhr fetzige Gitarren und energiegeladener Gesang der „Bigtown Bandits“. „Pale Heart“ verlassen sich am Samstag ab 19 Uhr ganz auf ihre handfeste Rock- und Pop-Performance und rocken ordentlich den See. Am Sonntag gibt es wieder Kinderprogramm auf der Bühne und zahlreiche Aktionen an den Ständen bis hin zum Abend. Das Fest wird mit Singen in der Johanneskirche beendet.

 

Was, wann, wo?

Weitere Informationen zum Bühnenprogramm, kuli­narischen Angeboten und Aktivitäten gibt es unter www.feuerseefest.de. Das Team des Merlin steht Donnerstag bis Sonntag im Zelt neben der Bühne für Auskünfte vor Ort bereit.