Die SportRegion Stuttgart startet mit ihrem Podcastformat „Die Stimme des Sports“. Zur Premierenfolge ist eine ganz besondere Sportlerin zu Gast. Sport ist in Stuttgart allgegenwärtig.

 

 

Die Landeshauptstadt trumpft mit einem großen Sport-Angebot auf, bei dem für jeden etwas dabei ist. Sei es, um sich selbst fit zu halten, oder eben, um den Profis über die Schultern zu schauen. Neben dem Fußball und dem VfB Stuttgart hat die Stadt am Neckar auch in anderen Sportarten einiges zu bieten. Unter anderem finden jedes Jahr der Porsche Tennis Grand Prix und der Mercedes Cup statt. Dort misst die weibliche und männliche Tennis-Elite sich auf Sand und auf Rasen. Im vergangenen Jahr war Stuttgart außerdem Ausrichter der Turn-Weltmeisterschaften und auch Volleyball-Fans kommen auf ihre Kosten: Mit dem Allianz MTV Stuttgart wird in der Scharrena auch erstklassiger Volleyball geboten.

Damit man stets auf dem neuesten Stand in Sachen Sport ist, informiert die SportRegion Stuttgart regelmäßig über Sportangebote und Veranstaltungen. Der eingetragene Verein möchte die interkommunale Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Sports verbessern. Inzwischen gehören der SportRegion Stuttgart 54 Kommunen, 38 Sportfachverbände, sechs Sportkreise sowie der Olympiastützpunkt Stuttgart und der Verband Region Stuttgart an.

Im Olympiastützpunkt bereitet sich auch die Turnerin Elisabeth Seitz auf ihre anstehenden Aufgaben vor. Die 26-Jährige sicherte sich bereits mehr als 20 deutsche Meistertitel und ist somit die erfolgreichste deutsche Turnerin. 2012 und 2016 nahm sie außerdem an den Olympischen Spielen teil und gewann bei der Weltmeisterschaft in Doha 2018 die Bronzemedaille am Stufenbarren.

Seitz zählt zu den großen Persönlichkeiten der Stuttgarter Sportszene. Grund genug für die Sport- Region Stuttgart, die Premierenfolge ihres neuen Podcasts namens „Die Stimme des Sports“ mit der Weltklasse-Turnerin als Stargast zu machen. Mit der Moderatorin Deborah Dobbratz sprach Seitz am Mikrofon über ihr Leben als Profisportlerin, die Weltmeisterschaft und die Olympischen Spiele sowie das Nutzen der sozialen Netzwerke als Sportlerin.

Der Podcast der SportRegion Stuttgart soll ab sofort immer einmal im Monat zu hören sein. „Das Format soll unterhaltsam und informativ zugleich sein“, wirbt der Verein. Zu hören ist es auf allen gängigen Plattformen wie Spotify, Deezer und Apple Podcasts. Außerdem sind die Folgen über den eigenen Web-Player auf der Sport- Region-Homepage verfügbar. Den sportbegeisterten Stuttgartern wird damit eine weitere Möglichkeit gewährleistet, sich über den Sport in der Landeshauptstadt zu informieren, ihn zu erleben, und gewährt auch kleine Einblicke hinter die Kulissen des Profisports.