Das Kinder- und Jugendhaus Stammheim feiert seinen 30. Geburtstag: Das Jubel-Wochenende findet vom 13. bis 15. April statt.

 

 

30 Jahr Kinder- und Jugendhaus Stammheim: Das wird am Sonntag, 15. April, von 14 bis 19 Uhr mit einem großen Jubiläums- und Familienfest gefeiert. Der Eintritt ist natürlich frei. „Wir finden, der 30. Geburtstag ist ein guter Grund zum Feiern. Neben vielen tollen Konzerten und Veranstaltungen im Jubiläumsjahr steht das kommende Wochenende ganz besonders im Fokus“, sagt Hausleiter Michael Gramm. Vom 13. bis 15. April wird mit allen Besuchern kräftig gefeiert.

Am Sonntag, 15. April, findet von 14 bis 19 Uhr ein großes Familienfest mit Hocketse, Spielmobil Mobifant und einem speziellen Jubiläumsprogramm der Theaterkiste mit Clown Otsch und Lorraine Iff statt: Clown Otsch kommt und fasziniert und begeistert zugleich und vor allem lässt er keine Tolpatschigkeit aus. Clown Otsch versteht sein Handwerk, braucht nur wenige Requisiten und verblüfft seine Zuschauer immer wieder aufs Neue. Kleine artistische und ungewöhnliche musikalische Einlagen – und am Ende noch eine Riesenüberraschung.

Dieser Meister seines Faches wird zwischendurch auch unterwegs sein, um unter den Besuchern sein Unwesen zu treiben. Otsch begeistert mit seinen schwebenden Schaumwolken – der fliegenden Riesenkugel und jede Menge liebenswürdigem Schabernack – das ist einfach otschig und unvergesslich. Von und mit der Theaterkiste „Schwimm Socke schwimm!“ gibt es Theater mit Figuren für Kinder ab drei Jahren zu erleben. Frau Wesel tanzt mit ihrer Bettwäsche einen Wendetanz, Mütze und Schal bieten eine hinreißende Bühnenshow und die Zuschauer sitzen mittendrin und sind gespannt.

 

Was, wann, wo?

Das Wochenende vom 13. bis 15. April wird das 30-Jahr-Jubiläum des Jugendhaus Stammheim begangen. Am Sonntag, 15. April, steigt die Sause von 14 bis 19 Uhr in der Einrichtung im Marco-Polo-Weg 2a. Der Eintritt ist frei.