Super-Sale-Auktion: Clevere Bieter können beim Stuttgarter Wochenblatt Waren und Dienstleistungen zum halben Preis ersteigern – Registrierung ist ab sofort möglich.

 

 

Zum Ersten, zum Zweiten und – zum Dritten. Wenn der Hammer fällt (in diesem Fall ist es die Uhr), dann können Wochenblatt-Lesern tolle Produkte gehören. Erstmals bietet das Stuttgarter Wochenblatt eine Online-Auktion an, den Super Sale. Leserinnen und Leser haben dabei die Chance, nicht nur unglaublich günstig einzukaufen, sondern auch gewaltig Spaß zu haben.

Start ist am Montag, 14. Oktober. Bei der Super-Sale-Auktion gibt es auf jeden Fall nur Gewinner. Wer hier als Höchstbietender das Rennen macht, kann für sein ersteigertes Produkt trotzdem noch weit weniger als im Geschäft bezahlen. Denn alle Güter und Dienstleistungen, die in der Super-Sale-Auktion angeboten werden, gehen für etwa die Hälfte des empfohlenen Verkaufpreises in die Versteigerung (Mindestgebot) und im allergünstigsten Fall über den virtuellen Ladentisch.

Wer also geschickt taktiert, der macht wahre Super-Schnäppchen. So funktioniert es: Ab sofort kann sich jeder unter www.super-sale-auktion.de registrieren und seinen persönlichen Account anlegen. Rechtzeitig vor der Auktion erhält er dann einen exklusiven Vorab-Newsletter, in dem er bereits Genaueres über die Waren und Dienstleistungen erfährt, die er ersteigern kann.

Die haben es in sich, denn unter den zu ersteigernden Dingen können etwa wertvolle Weine, E-Bikes, tolle Konzerte, Fitness-Gutscheine, Waschmaschinen, Schmuck und mehr sein. Am Montag, 14. Oktober, wird die Auktion scharf geschaltet, die Auktionen laufen dann immer zehn Tage: Dann kann man sich seine Traumangebote heraussuchen und ein geheimes Gebot abgeben. Viel Spaß dabei!

 

 

Super-Sale-Auktion

Weitere Informationen und Registrierung:
www.super-sale-auktion.de