Mit einem dreifachen „Hex Hui Hei“ feiert die Narrenzunft der Rohrer Waldhexen am Samstag, 3. Februar, ihren mittlerweile 26. Hexenball in der Österfeldhalle.

 

 

Seit einigen Wochen sind die Waldhexen wieder unterwegs, um den Stadtteil Rohr während der „fünften Jahreszeit“ im Ländle zu vertreten. Am kommenden Samstag steht nun der Saisonhöhepunkt der Rohrer Waldhexen auf dem Narrenfahrplan: „Wir freuen uns darauf“, betont Zunftmeisterin Monika Münzenmayer.

„Fasnetsbegeisterte aufgepasst“, kündigt die Waldhexen-Vorsitzende den 26. Hexenball an. Um 17.30 Uhr werden die Türen der Österfeldhalle geöffnet, bevor dann um 18.33 Uhr „unsere Freunde, die Guggenmusik Edafetzer aus Ehningen, die Halle zum ersten Mal an diesem Abend zum Kochen bringen“. Weitere Höhepunkte des Abends sind die Schwarzen Husaren, mit Showtanz und Männerballet, die Gruppe Besenbatscher und viele weitere Show- und Musikeinlagen.

In den Pausen sorgt Alleinunterhalter Martin Ziller dafür, dass die Gäste das Tanzbein schwingen können. Eine Bar im Untergeschoss und eine Tombola mit hochwertigen Preisen sorgen für Hochstimmung beim Narrenvolk. Für die Bewirtung sorgt das Naturfreundehaus Vaihingen. „Bei Musik und guter Laune wünschen wir allen unseren Gästen und befreundeten Vereinen einen tollen Abend bei den Rohrer Waldhexen“, so Pressesprecher Kurt Schmitt.

Karten für den Hexenball gibt’s bei Schreibwaren Katz in Dürrlewang, Podologie Müller in Rohr und im Naturfreundehaus Vaihingen. Weitere Infos zu den Rohrer Waldhexen unter Telefon 0711/6873095.