„Helden gesucht! #saveLarissa“ – unter diesem Hilferuf wird am Sonntag, 4. März, im Gazi-Stadion für die an MDS erkrankte achtjährige Larissa aus Vaihingen ein Stammzellspender gesucht.

 

 

„Gesund werden und endlich wieder zur Schule gehen“, das wünscht sich Larissa aus Stuttgart-Vaihingen von ganzem Herzen. Und nicht nur sie, sondern vor allem auch die Eltern Silke und Steffen Müller sowie ihre beiden Geschwister. Damit der Wunsch in Erfüllung geht, haben Freunde und die Familie eine große Typisierungsaktion für potenzielle Knochenmarkspender zusammen mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft (DKMS) auf die Beine gestellt.

Larissa ist ein aufgewecktes, quirliges Mädchen, sie liebt ihren Sport, die Schule und Besuche auf dem Spielplatz. Eigentlich eine ganz normale Achtjährige. Doch seit Kurzem ist für Larissa und ihre Familie die Normalität zusammengebrochen. Nachdem blaue Flecken von Sport und Spielplatzbesuchen immer größer wurden und sich am ganzen Körper rote Punkte ausbreiteten, stellte der Arzt die niederschmetternde Diagnose MDS (Myelodysplastisches Syndrom). Eine lebensbedrohliche Erkrankung des blutbildenden Systems. Larissa kann nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen gibt, der zur Stammzellspende bereit ist.

„Gesund werden und endlich wieder zur Schule gehen!“, das sei der größte Wunsch seiner Tochter, sagt Steffen Müller, der Vater von Larissa. Unter dem Motto „Helden gesucht! #saveLarissa“ appellieren die Initiatoren gemeinsam mit den Schirmherren Susanne Eisenmann, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport, sowie Fußball-Weltmeister Jürgen Klinsmann an gesunde Menschen zwischen 17 und 55 Jahren in der Region, sich am 4. März von 11 bis 16 Uhr im Degerlocher Gazi-Stadion auf der Waldau in die DKMS aufnehmen zu lassen. Eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance. Bislang ist die weltweite Suche nach einem „genetischen Zwilling“ erfolglos. Die Stuttgarter Kickers helfen bei der Suche nach einem passenden Stammzellspender für die achtjährige Larissa nach besten Kräften. Das Mädchen ist die Tochter von Steffen Müller, dem Leiter der Fanabteilung der Stuttgarter Kickers (FAdSKi).

 

Jeder Euro zählt

Die DKMS ist auf Geldspenden angewiesen, denn jede neue Registrierung kostet 35 Euro. DKMS-Spendenkonto IBAN: DE88 6415 0020 0002 3337 37 Stichwort: Larissa