Wenn mr’s Fernsehprogramm a’guckt, könnt mr grad moina, ganz Deutschland isch auf dr Suche noch irgendebbes: Deutschland sucht den Superstar, Deutschland sucht Germanys next Topmodel, Bauer sucht Frau, Papa gesucht, mr frogt sich, wer Millionär wird ond wer Dschungelkönig. Wer will des wissa? I net!

I frog mi, wer den ganze gsammelta Schoofscheiß bloß a’guckt? Wer hot soviel Zeit ond Langweil? Also i net, ond wenn i se hätt, no dät i se gwieß sinnvoller verbringa, als so en Bleedsinn azomgucka. Kampfsender für Bildungslose RTL 2 Ondrschichtafernsäh. So hält mr sich sei Volk bleed ond generiert tumbes Wahlvolk für radikale A’sichta. ’s Allerwiderlichschte, menschenverachtendschte, was i je gsäah han isch „Frauentausch“! Des Format sott ma ändera in „Präsidententausch“ No könnt mr da Trump noch Nordkorea ond da Kim en d USA schicke. Do wär ebbes botta.

Wer lässt sich bloß solche gequirlte Gülle eifalla. Sowohl die Haager Landkriegsordnung von 1899 als au die Genfer Konvention von 1949 verbietat, Gefangene zu quäla und zu demütiga. Zivilista sollat gschont, unnötige Opfer vermieda werden. Ond was macht des deutsche Fernseha mit ons??? Des isch eindeutig en Fall fürs Haager Kriegsgericht. RTL isch wia Fukushima: dia strahlat so lang, bis älle krank send.

Obwohl, i fend’s eigentlich garnet so schlemm, dass RTL sogenannte „Stars“, die koi Mensch kennt, en da Dschungel schickt. Viel schlemmer isch, dass dia wieder rausglassa werdat. I fend des ziemlich ungerecht, dass Menscha, dia Stroh em Kopf hend, au no Geld wie Heu für Mischt kriagat ... Neulich han i zufällig zappt ond ben in dem Hartz IVTV glandet. Do hot so a wasserstoffperoxidblonde Schantalle gsait, dass se später mol em Süda leba will – en Schweden, oder so. I han no da Fernsäh ausgschaltet ond leis vor mi na gheult ond mi gfreut, dass es koi RTL III gibt... Lesat liebr a guad’s Buach.

 

Bis näggschd Woch’

Ihr Wulf Wager kolumne@wulfwager. de