Mein Vorsatz für 2019 war, 5 Kilo abzomspecka. Jetzt fehlat bloß no zehn. Leutla, mir langt’s! I han d’ Nos gründlich voll vom Faschta, Hongra ond Selbstkaschteia. I han für mi beschlossa, dass i die scho seit zehn anhaltende, offenbar vollkomma natürliche Entwicklung von meim Körper von Größe 98 zu Größe 54 nemme künschtlich aufzomhalta vrsuach. I han g’merkt, dass es Klamotta gibt, die a Nommer weiter nemme spannat ond au no ganz ordentlich aussehat.

Worom soll i also auf den guada Wei vrzichta, der en Stuegert, em Remstal on dem ganza Ländle wachst ond von begnadete Wengerter ausbaut wird. Worom soll i auf die Restaurantbsuach, die wundervolle „Schmeck den Süden“-Menüs ond die fantastische Weihnachtsguatsla vrzichta? Ha, leck me doch am Arsch! Jetzt langt’s! Was han i net älles probiert, om wieder von 95 auf 85 Kilo zom komma: Brigitte- Diät, Kohlsuppendiät, intermittierendes Faschta, Low Carb, Schmusies. I kann koin Jasmintee ond koi Ingwerwasser meh schmecka. I ka o’gwürzts Gmias ohne Butter nemme seha. I trenk au koin Chiasamadrink a halbe Stond vor jedem Essa, damit mein Bauch aufquillt wia a schwangere Auschter ond i koin Platz meh em Mage für guade Sacha wie Lensa mit Spätzla oder Gaisburger Marsch han. Außerdem sieht des Chiasamaxöff aus wie vergorene Kaulquappascheiße. Grüner Schmusie widerstoht mr scho beim A’gucka. Spinat ka i net amol meh seha. I han d Schnauze voll von dr Auszehrung, vom Vrzicht.

I will me au nemme em Fitnessstudio ploga ond d’ Schweißfahna von irgendwelche Muskelpaket schmecka. Au Abspeckdrinks aus dr Apothek han i aus meim Leba verbannt. Was glaubat’r, wieviel Geld i spar, wenn i auf des älles vrzicht? Dr Vrzicht auf da Vrzicht isch des, auf was i ab jetzt nemme vrzicht. I gang nemm ohne Ei’kauf an ra Bäckerei vorbei, wo’s so herrlich rausduftet. I ess jetzt net bloß oifach Kuacha – i geb Kaloria a Hoimat. I guck nemme die wunderbare Wei’flascha en meim Keller a – i mach se uf noch meim neua Lebensfreudemotto: „Was Du heut kannsch entkorka, des verschieb bloß net uf morga!“ Lass me fett sei. ’s ka net jeder beim Ballett sei.

 

Bis näggschd Woch‘

Ihr Wulf Wager

kolumne@wulf-wager.de