Das 44. Fleckenfest steigt von Freitag, 15., bis Montag, 18. Juni. Im zweiten Jahr unter dem neuen Organisationsteam wurde das Angebot noch erweitert.

 

 

„Zuffenhausen ohne das Fleckenfest? – Undenkbar!“, meint Jacqueline Schneider, die gemeinsam mit ihrem Ehemann Jendrik Schneider das Fleckenfest koordiniert. Start ist am Freitag, 15. Juni, um 16 Uhr mit dem Vergnügungspark auf dem Festgelände. Am Samstag, 16. Juni, steht die Eröffnung um 12 Uhr mit der First Guggen Band Stuttgart an.

Der Fassanstich wird von Bürgermeister Michael Föll und Bezirksvorsteher Gerhard Hanus um 14 Uhr vorgenommen. Danach startet der Festbetrieb mit Speis und Trank, Musik, Unterhaltung sowie Vereinsvorführungen. Am Abend sorgen „Hanibal & Friends“ mit ihren Hits aus Soul, Funk und R'n'B für Stimmung. Flohmarkt sowie ein verkaufsoffener Sonntag werden am Sonntag, 17. Juni, um 12 Uhr ausgerichtet.

Großer Abschluss der Festaktivitäten: Der Seniorennachmittag von 14 bis 17 Uhr im Zehnthof. Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Familie. Daher gibt es Fahrpreisermäßigungen im Vergnügungspark. Neu in diesem Jahr: die „Künstlerinitiative Fleckenfest“.

 

 

Was, wann, wo?

Am Sonntag findet von 12 bis 17 Uhr ein Flohmarkt an der Waage, am Kelterplatz und am Festplatz statt. Der Vergnügungspark auf dem Festplatz ist am Freitag von 16 bis 22 Uhr, am Samstag von 12 bis 22 Uhr, am Sonntag, 11 bis 22 Uhr und Montag ab 14 Uhr geöffnet.