Veranstaltungsreihe der Evangelischen Kirchengemeinde geht in die nächste Runde. 2017 stehen die Themen „Feinstaub“, „Jugend“ und „Landwirtschaft“ im Fokus.

 

Zwischen Liebe und Leid liegt oft nur ein dünner Abstand – auch an bestimmten Orten in Stuttgart. Mit diesen befasst sich die Veranstaltungsreihe „Orte der Passion“ der Evangelischen Kirchengemeinde. „Wir lassen uns von der Passionsgeschichte an Orte des Leidens und der Leidenschaft führen und versuchen dort mit der Passion Jesu ins Gespräch zu kommen und sie uns auch zu ‚vergegenwärtigen’“, so Pfarrer Dieter Kümmel. Auf dem Programm steht am Montag, 10. April, um 19 Uhr bei Mobilen Jugendarbeit, Lothringerstraße 13A, das Thema Jugend. Derzeit Horror vieler Autofahrer: Die Feinstaubproblematik, die am Dienstag, 11. April um 19 Uhr zur Debatte steht. Die Passion zur Landwirtschaft wird am Mittwoch, 12. April, um 20 Uhr beim Hof Christof Pfisterer, Ludwigsburger Straße 91, vorgestellt.

 

Termine

Orte der Passion werden von Montag,10., bis Mittwoch, 12. April, aufgesucht. Andachten wird es zu jedem Thema geben. Mehr Infos bei Pfarrer Dieter Kümmel unter Telefon 0711/87 24 14.