Es ist jetzt schon Wochen her, als wir die Nachricht von Corona hier bei uns in Baden-Württemberg EMPFINGEN. Seitdem finden nur wenige FREUDENSTADT. Warum? Weil wir zuhause bleiben und uns in ENGEN Räumen aufhalten, so oft es geht, um uns und andere zu schützen, ohne zu MURRen. Jetzt heißt es in vielen HÄUSERN Homeoffice und Homeschooling unter einen Hut zu bekommen. Das sorgt natürlich bei Vielen für FRUST. Auch wenn wir wieder shoppen dürfen, sollten wir große MenschenMENGEN meiden und vermeiden.

Stattdessen sollten wir uns auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten AALEN. Das stressige Leben mit vielen Terminen oder abendlichen Treffen ist erst mal vorbei. Dem damit teilweise verbundenen Stress hat das Leben einen KORB gegeben und jetzt findet in uns eine Art RASTATT. Wir besinnen uns wieder auf Werte und auf das Wesentliche. Auf die Familie, die im Vordergrund steht. Auf unsere SÜßEN Kinder, die dank Corona jetzt permanent im SANDHAUSEN. Da machen meine Kinder zum Beispiel immer Sand-KUCHEN für mich. Wie soll ich mich so gesund erNEHREN? Ja, wir machen alle das Beste aus dieser Situation. Ich freue mich jetzt schon auf die Zeit, wenn dieses nervige Corona endlich verschwindet und wir normal leben dürfen und wieder überall hingehen können – wir wieder ROT AM SEE werden. Zusammen! Hoffentlich sind wir bald alle über dem BERGLEN. Das wäre so GAILDORF.

Schönes und gesundes Wochenende!

Euer Ostermann