„Du bist zu dick!“ – „Deine Haare sind zu lang!“ – „Du könntest dir ruhig mal neue Klamotten kaufen!“ – „Mensch, bist du grau geworden!“ – Alles Sätze, die immer mal wieder auf mich eingeprasselt sind. Geht’s euch auch so, dass euren Kollegen oder Freunden immer ganz wichtig ist, wie ihr ausseht?

Dann fängst du erst mal an, dich genauer zu beobachten. In meinem Fall musste ich feststellen, dass sie mit allem Recht hatten. Und ich glaube, ich weiß auch, warum sie solche Sätze fallen lassen. Diese Personen haben in diesem Moment den Vorteil, dass der Fokus nicht auf ihnen liegt. Und das ist ein bequemer Zustand. Denn austeilen fällt viel leichter als einstecken.

Ich lebe mein Leben eigentlich so, wie ich es für richtig halte. Meine Haare sind grau, na und? Ich werde 50, und da ist das doch legitim, oder nicht? Wenn du der einzige Mensch auf der Welt wärst, wie egal wäre doch da dein Aussehen… Aber leider ist das nicht so, und deshalb habe ich auch fünf Kilo abgenommen.

400 Gramm davon war Körperfett und der Rest die Haare, die ich mir geschnitten habe. Aber auch das gefällt manchen wieder nicht, weil man jetzt ja wieder mehr von meinem Gesicht sieht!

Was ich damit sagen will: Lasst euch nicht von anderen steuern oder bestimmen! Nehmt euch solche Sätze nicht zu Herzen! Eigentlich zeigt es doch nur, dass ihr den anderen wichtig seid, und das ist doch tatsächlich wiederum sehr schön.

Ich wünsche euch einen „schönen“ Tag!  
 Euer  Ostermann