6 Ausflugsziele mit dem VVS und dem Stuttgarter Wochenblatt: Vom Bohnenviertel in Stuttgart bis zum Orchideenpfad bei Geislingen reichen die VVS-Ausflüge in diesem Jahr – Jetzt anrufen und gewinnen.

 

 

Wer da nicht mitmacht, ist selbst schuld – das findet die Redaktion des Stuttgarter Wochenblatts, die sich wieder mit den Leserinnen und Lesern auf sechs spannende Touren begibt für 8 x 2 Personen – mit dem VVS, der das möglich macht! Unsere Touren in Kürze:

1) Das Bohnenviertel gehört zu den angesagten Quartieren in Stuttgart. Ein Rundgang mit Stadtführerin zeigt die schönsten Ecken des Viertels. Nach dem Mittagessen fahren die TeilnehmerInnen mit dem Bus Richtung Kunstakademie. Die zwei Corbusier-Häuser in der Weißenhofsiedlung sind heute Unesco-Weltkulturerbe. Die Siedlung wird bei einer Führung vorgestellt (30. September).

2) Nürtingen ist die Heimat des Entertainers Harald Schmidt – und sonst? Ein Jubilar des Jahres 2020 war dort ebenfalls beheimatet. Anlässlich des 250. Geburtstags des großen schwäbischen Dichters wandeln die TeilnehmerInnen „Auf Hölderlins Spuren“. Und nachmittags geht’s zum Römischen Gutshof im Baugebiet „In den Seelen in Nürtingens Stadtteil Oberensingen (7. Oktober).

3) Der Kirchturm Herrenbergs ist ein markantes Zeichen des malerischen Städtchens am Schönbuchrand. Aber ein anderes Bauwerk macht dem Kirchturm seit einigen Jahren Konkurrenz: der Schönbuchturm. Die TeilnehmerInnen fahren von Stuttgart aus mit dem ÖPNV zum Waldfriedhof Herrenberg und spazieren von dort aus zum Schönbuchturm. Nach dem Mittagessen erfährt man bei einer Stadtführung mehr über das Ammer-Städtchen (14. Oktober).

4) Juhu, Bähnchen fahren! Das macht doch allen Generationen Spaß – und die Wieslaufbahn, das „Wiesel“, sorgt dafür, dass die VVS-TeilnehmerInnen nach Michelau, einem Stadtteil Rudersbergs, kommen. Die Michelauer Ölmühle zeigt, wie noch lange Zeit Öl hergestellt worden ist. Am Vormittag schaut sich die Gruppe Schorndorf an – die Geburtsstadt Gottlieb Daimlers (21. Oktober).

5) Man denkt immer, dass man über Ludwigsburg doch schon viel wüsste und über das Blühende Barock sowieso. Was der Garten im Barockstil wirklich zu bieten hat, ist für Freunde des grünen Daumens ja geradezu ein „Muss“-Termin. Gartenschau- und „BlüBa“-Direktor Volker Kugel, bekannt aus Funk und Fernsehen, macht mit den TeilnehmerInnen eine historische Exklusivführung durchs „BlüBa“. Nach dem Mittagessen erfährt man noch eine ganze Menge über die aktuelle Kürbis-Ausstellung (28. Oktober).

6) Und in Geislingen? Da wartet das „Museum im Alten Bau“, ein früherer Kornspeicher und eines der schönsten Fachwerkhäuser Württembergs, auf die TeilnehmerInnen. Zu sehen sind Produkte der Geislinger Beindrechsler und das 28 Meter lange Modell der Geislinger Steige. Nach dem Mittagessen wandelt man bei einer Stadtführung „Auf den Spuren von Kunst und Historie“, die an der Paradiestür endet (4. November).

Jetzt: Ihren Favoriten wählen und unter nebenstehenden Nummern anrufen!

 

 

Was Sie noch wissen sollten . . .

Klar ist: Abstand halten und Maskenpflicht in VVS und Innenräumen auch bei uns! Es sind alle Senioren 60 plus + 1 Begleitperson eingeladen, die sich die Tour zutrauen und gut zu Fuß sind. Mittagessen + 1 Getränk, die 8 x 2 VVS- Tagestickets (gelten ab Abfahrt), Kosten für Führungen und Eintritt übernimmt der VVS. Die GewinnerInnen werden per Post mit allen Infos rechtzeitig benachrichtigt. Die Telefonnummern sind bis zum 6. September freigeschaltet. Bitte Ihre Lieblingstour nennen, Name, Adresse und Telefonnummer nicht vergessen! Außerdem verlosen wird unter den Touren-TeilnehmerInnen ein VVS-Senioren-Jahresticket im Wert von 568,80 Euro (Gültig im gesamten VVS-Netz für Senioren ab 65 oder mit Rentennachweis ab 60 Jahren).

 

 

Nummern für die Ausflüge

Datenschutz ist uns wichtig. Ihre Daten werden ausschließlich zur Teilnahme an diesem Gewinnspiel verarbeitet, nicht weitergegeben und nach Ablauf von drei Monaten gelöscht. Externe Dienstleister (Gewinn-Hotline-Anbieter) werden ausschließlich zur Vertragserfüllung genutzt und auf das Datengeheimnis verpflichtet. Ausführliches zum Datenschutz und zu den Informationspflichten finden Sie unter www.stuttgarter-wochenblatt.de/datenschutz * (legion 0,50 Euro pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggfs. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz.)

1) Bohnenviertel/Weißenhof Tel. 01379 884115-01*

2) Nürtingen Tel. 01379 884115-02*

3) Herrenberg + Turm Tel. 01379 884115-03*

4) Schorndorf/Michelau Tel. 01379 884115-04*

5) Ludwigsburg Tel. 01379 884115-05*

6) Geislingen/Reichenbach Tel. 01379 884115-06*