Das Colours Festival beginnt am 25. Juni und dauert bis 17. Juli – Öffentliches Programm auch in den Stadtteilen

 

 


Das Colours Festival kehrt in diesem Jahr zurück und macht Stuttgart wieder farbenfroher. Der  Festivalstart am Samstag, 25. Juni, ist  Eric Gauthier, der Company und dem Colours- Team vorbehalten. Als Gastgeber, Produzent und Festivalzentrum agiert das Theaterhaus Stuttgart. 17 handverlesene Produktionen aus elf  Ländern, darunter eine Uraufführung und sechs Deutschlandpremieren inklusive zwei Koproduktionen, bilden zusammen ein spektakuläres Schaufenster für die Trendsetter der zeitgenössischen Tanzszene. Bespielt werden sämtliche vier Bühnen T1 bis T4 sowie die Theaterhaus eigene Sporthalle. Dort läutet Gauthier Dance, erstmals zusammen mit der neuen Nachwuchs-Company Gauthier Dance Juniors, die Festivalabende mit Ohad Naharins Kultstück „Kamuyot“ ein.

 Colours  in the City trägt den Tanz auch dieses Jahr in die ganze Stadt, erstmals auch inklusive der Außenbezirke. Den Festivalstart am Wochenende 25. und 26. Juni  markiert der Colours Playground auf dem Schlossplatz, der Passanten wie Tanzbegeisterte mit offenen Kurz-Workshops in vielfältige Tanzstile von Break Dance bis Ballett einführt. Im Rahmen des 18. Stuttgarter Kinder- und Jugendfestivals ist eine Bühne auf Höhe der Königstraße 11–15 aufgebaut.  Beim Colours Pop-up vom 27.–29. Juni  tourt Tanzbotschafter Eric Gauthier auf seinem Mercedes-Benz „Tanzporter“ als mobiler Bühne durch Stuttgart. 

Am 3. Juli 2022 macht Colours Pop-up außerdem Station am Museumshügel des Mercedes-Benz Museums in Bad Cannstatt. Zum krönenden Abschluss des Outdoor-Programms am 10. Juli  bringt Gauthier Dance beim beliebten Colours Family Day in der Wilhelma die Kinder mit Eric Gauthiers lustigen Tiertänzen in Bewegung.