Fit durch den Winter: Bis April 2022 können Läufer und Jogger ihre Fitness und ihr Immunsystem auch während der dunklen Jahreszeit stärken.

 

 

Die Uhr steht seit vergangenem Wochenende auf Winterzeit, es wird wieder früher dunkel – besonders zum Leidwesen zahlreicher Hobbyläufer und Jogger. Denn bei Nacht und Nebel kann man Hindernisse und Gehwegschäden leicht übersehen.

Um dem entgegenzusteuern, präsentiert die Stadt Stuttgart auch in diesem Jahr die Aktion „Laufen unter Flutlicht“. Bis zum 30. April 2022 können Interessierte auf vier Stuttgarter Sportanlagen kostenlos unter Flutlicht trainieren. Hinzukommt, dass die beteiligten Ver­eine kostenfreie Trainingseinheiten anbieten, die unter professioneller Anleitung erfolgen. Umkleiden werden von den Vereinen zur Verfügung gestellt.

Mitmachen darf übrigens jeder, der Lust hat, in besonderer Atmosphäre Runden zu drehen: vom Schulkind, Jugendlichen bis hin zu Menschen im Rentenalter. Neben einem Platz zum Auspowern – und dass ohne Hindernisse und mit sehr guter Beleuchtung – können Interessierte ihre körperliche Fitness verbessern und ihr Immunsystem durch Aktivitäten an der frischen Luft stärken. Sowohl Laufanfänger als auch Fortgeschrittene profitieren dabei von den Trainingseinheiten, die ihre Leistungen beim Koordinations- und Sprinttraining steigern können. Die erfahrenen Trainer gehen auf das jeweilige Leistungsniveau und die Trainingsziele der Teilnehmer ein.

Bei Einbruch der Dunkelheit kann unter anderem auf der 400 Meter langen Laufbahn der Bezirkssportanlage Waldau (Georgiiweg 10a) montags, von 17 bis 18.30 Uhr, trainiert werden. Die Trainingseinheit, ausgerichtet vom Stuttgarter Leichtathletik Club, findet dort ebenfalls montags, von 17 bis 18 Uhr, statt. Die Laufbahn beim MTV Stuttgart (Am Kräherwald 190a) stellt der Verein mittwochs, von 18.30 bis 21.30 Uhr, zum freien Laufen zur Verfügung. Die Trainingseinheit vom MTV Stuttgart 1843 e. V. findet mittwochs, zwischen 19 und 19.50 Uhr, statt. Auf der Laufbahn des Vereins Turnerbund Bad Cannstatt 1892 e. V. (Emil-Kiemlen-Weg 51) kann dienstags, zwischen 19 und 20.30 Uhr, frei trainiert werden. Die Trainingseinheit, ausgerichtet vom Verein, findet zeitgleich statt. Die Laufbahn der Bezirkssportanlage Waldau beim Leichtathletikclub Degerloch e. V. (Bopseräcker 4−5) steht dienstags, von 18 bis 19.30 Uhr, für freies Training zur Verfügung. Die Trainingseinheit startet um 18.30 Uhr.

Hinweis an alle Interessierten: Alle Angebote sind online auf https://www.stuttgart-bewegt-sich.de/entdecke/laufen-unter-flutlicht/angebote einsehbar; hier erfolgt auch die Buchung. Während der Ferien und an Feiertagen oder bei Schnee und Eis findet kein Training statt.

 

Mehr erhfahren: Weitere Informationen zu „Laufen unter Flutlicht“ sind unter www.stuttgart-bewegt-sich.de oder beim Amt für Sport und Bewegung, Sören Otto, Telefon 2 16-5 98 10, E-Mail soeren.otto@stuttgart.de erhältlich. Ab der Warnstufe gilt laut der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg die 3G-Regel für die Aktion „Laufen unter Flutlicht“. Ab der Alarmstufe ist die Teilnahme für Menschen ohne Impf- und Genesenennachweis nicht möglich.